zurück zur Übersicht

Candela

Candela (cd) ist eine vom Hersteller für Leuchten eher selten verwendete physikalische Basiseinheit, die die Lichtstärke in Zahlen ausdrückt. Jedoch bezieht sich diese Lichtstärke auf eine bestimmte Richtung. Während Lumen (lm) die abgestrahlte Leistung an sichtbarem Licht pro Sekunde angibt, errechnet sich der Wert für Candela aus dem Lichtstrom, der durch den Abstrahlwinkel geteilt wird. Damit wird der Wert höchstens interessant für Leuchten oder Leuchtmittel, die von ihrer Bauart her das Licht gleichmäßig verteilt in alle Richtungen ausstrahlen. Wenn man für den Vergleich von Leuchten in Bezug auf ihre Lichtstärke die Einheit Candela in ein Verhältnis mit dem Lumen Wert setzen wollte, müsste man die genauen Werte der jeweiligen Abstrahlwinkel kennen. Je größer der Abstrahlwinkel ist, desto weniger Candela verteilen sich auf diesen Winkel des Raums.

Neben Candela und Lumen spielen zwei weitere Werte eine Rolle, wenn man die Stärke oder Leuchtkraft einer Leuchte beurteilen will. Die Beleuchtungsstärke wird in Lux quantifiziert und misst die Stärke eines Lichtstroms, der auf eine bestimmte Fläche trifft. Eine Fläche strahlt einen Lichtstrom ab, dieser wird als Leuchtdichte bezeichnet, die sich aus dem Candela-Wert geteilt durch die Quadratmeterzahl ergibt.

Die Bezeichnung Candela rührt vom lateinischen Ausdruck für Kerze her. Tatsächlich strahlt eine Haushaltskerze in nahezu alle Richtungen gleichmäßig ab und hat dabei einen Wert von ca. 1 cd. Die Candela, also die Einheit der Lichtstärke in eine bestimmte Richtung ist durch eine festgelegte Formel und einen festgelegten Zahlenwert an die Einheit Watt gebunden. 

Für Fachleute:

In der “Neuen Definition im Internationalen Einheitensystem (SI)”, PTB, 09/2018, lässt sich folgende Definition finden, die bereits 1979 festgelegt wurde, jedoch 2018 und 2019 in einer Revision im Wortlaut angepasst wurde:
„Die Candela, Einheitenzeichen cd, ist die SI-Einheit der Lichtstärke in einer bestimmten Richtung. Sie ist definiert, indem für das photometrische Strahlungsäquivalent Kcd der monochromatischen Strahlung der Frequenz 540·1012 Hz der Zahlenwert 683 festgelegt wird, ausgedrückt in der Einheit lm W−1, die gleich cd sr W−1 oder cd sr kg−1 m−2 s3 ist, wobei das Kilogramm, der Meter und die Sekunde mittels h, c und ΔνCs definiert sind.“

Scroll Up